Der Bär macht mehr!


Ganz schon "blöd", wenn man mal krank ist. Meis­tens fällt ei­nem dann erst ein, dass man hät­te mehr Acht ge­ben müs­sen. Viel­leicht ge­sün­der es­sen, mehr Sport, nicht mit nas­sen Haa­ren aus dem Haus ...

Krank­hei­ten er­ei­len ei­nen und häu­fig ge­hen sie auch mit gu­ter Pfle­ge wie­der. Manch­mal aber auch nicht. Dann blei­ben sie oder es ist zu­min­dest schwer, sie los­zu­wer­den. In dem Fall ver­än­dern sie nicht nur das Le­ben des­je­ni­gen, der be­trof­fen ist. Dann än­dern sie al­les - das Le­ben, den Job - und die Re­la­tio­nen. Häu­fig merkt man dann erst, was "zählt". Das kann die Fa­mi­lie sein, Zeit, Genuss, Freun­de. Und viel­leicht auch die Apo­the­ke.

Wir von der Ber­li­ner Bär Apo­the­ke möch­ten, dass wir Men­schen, für die Ge­sund­heit zählt, ein Part­ner sind. An­sprech­bar, rat­ge­bend und be­ra­tend. Ver­traut und vor­sorg­lich.

Der Bär ist un­ser un­ver­kenn­ba­res Sym­bol für die­se Idee: stark, kraft­voll, sym­pa­thisch.

Und so schaut es bei uns aus!